Office 365

Microsoft Office 365 ist eine Kombination bestehend aus einem Online-Dienst, einer Office-Webanwendung und einem Office-Software-Abonnement.

 

Die Webanwendungen unter Microsoft Office Online beinhalten die Onlineversionen von Word, Outlook, OneNote, PowerPoint, Excel und OneDrive. Office Online ist eine eigenständige Webanwendung und kann von jedem mit einem Microsoft-Account unabhängig vom Betriebssystem genutzt werden.

 

Das kostenpflichtige Office-365-Abonnement beinhaltet, je nach Tarif, neben den genannten Webanwendungen zusätzliche Serviceangebote, wie z. B. eine professionelle E-Mail-Lösung oder Webspace für eine Website oder Social-Media-Komponenten wie z.B. Teams.

 

Abhängig vom gewählten Modell kommen noch die mit mehr Funktionen versehenen Desktopversionen der Office-Anwendungen hinzu, sowie Access und Publisher. Für große Unternehmen können noch Funktionen wie Skype for Business hinzu gewählt werden. Die Desktopanwendungen benötigen ein Betriebssystem und werden für die Dauer des Abonnements automatisch aktualisiert.

 

Office 365 Deutschland

Office 365 Deutschland ist ein Cloud-Angebot für Kunden mit besonders strengen Datenschutz- und Compliance-Richtlinien in Deutschland, der Europäischen Union (EU) und der Europäischen Freihandelszone (EFTA).

 

  • Die Dienste werden aus deutschen Rechenzentren bereitgestellt.
  • Alle Kundendaten werden in Deutschland gespeichert.
  • Ein unabhängiger deutscher Datentreuhänder hat die Kontrolle über den Zugang zu Kundendaten und unterliegt deutschem Recht.

generelle Fragen hinsichtlich der Nutzung von Office 365

  • Zweck der Anwendung?
  • Genaues Servicemodell benennen!
  • Freiwillige Nutzung möglich oder verpflichtend?
  • Ort der Datenspeicherung
  • Erhebung, Speicherung, Verarbeitung von personenbezogenen Daten?
  • Wer hat Zugriff auf die Daten und aus welchem Grund?
  • Erläuterung des Security- und Löschkonzepts!
  • Nach welchem nationalen Recht erfolgt der Vertragsschluss?

 

Download
Fragenkatalog für Cloud-Anwendungen
Hier findet ihr einige gesammelte Fragestellungen zum Themenbereich Cloud-Anwendungen
Kopie von Fragenkatalog_für_Cloud_Anwend
Microsoft Excel Tabelle 10.4 KB

Regelungs-bedarf des Betriebsrats

Die gesetzliche Grundlage bildet § 87 BetrVG: 

(1) Der Betriebsrat hat, soweit eine gesetzliche oder tarifliche Regelung nicht besteht, in folgenden Angelegenheiten mitzubestimmen:

6. Einführung und Anwendung von technischen Einrichtungen, die dazu bestimmt sind, das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen
  • Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Verbot der Leistungs- und Verhaltenskontrolle bzw. Verbot jeglicher Auswertung die mit personellen Einzelmaßnahmen einhergehen